Posted on Leave a comment

ESA Lost & Found NFC Tag

We are constantly confronted with inquiries regarding runaway dogs. It is simply a fact that some dog breeds “break out” much more often than others.

Hunting dogs are such an example, while so-called shepherd dogs tend to stay with their owners and do not tend to run away. Exceptions, of course, confirm the rule.

We all know how difficult it is often to keep our dogs on a leash and we also experience how exhausting it can be to recall or catch running dogs.

We have therefore decided to look for a cheap way to find and offer to assign a found dog should it be found.

With today’s technical aids such as modern smartphones, it was obvious to find a way to identify a found animal by scanning a chip. You scan the animal’s chip with your smartphone and are then automatically redirected to ESAeurope’s Lost & Found page.

No further action is necessary if the chip also contains all the desired information about the dog (e.g. call name or chip number) as well as the owner (name, phone number, hometown).

The ESAeurope Lost & Found Chip can thus help to find an ESA animal again (of course also works for non-ESA animals) and in case of accidents to establish contact with the owner or friends/relatives.

A good and cheap investment for additional security

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Posted on Leave a comment

ESA Lost & Found NFC Tag

Wir sind immer wieder mit Anfragen im Hinblick auf entlaufene Hunde konfrontiert. Es ist einfach eine Tatsache, dass manche Hunderassen deutlich öfters “ausreissen” als andere.

Jagdhunde sind so ein Beispiel, während sogenannte Hütehunde eher bei Ihren Besitzern bleiben und nicht dazu tendieren davonzulaufen. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Wir wissen alle wie schwierig es oft ist unsere Hunde immer an der Leine zu lassen und wir erleben es auch wie anstrengend es sein kann, davonlaufende Hunde wieder zurückzurufen, bzw. einzufangen.

Wir haben uns daher entschlossen eine günstige Möglichkeit zu suchen und anzubieten einen gefundenen Hund zuzuordnen, sollte dieser gefunden werden.

Bei den heute vorhandenen technischen Hilfsmitteln wie moderne Smartphones war es naheliegend eine Möglichkeit zu finden, ein gefundenes Tier durch das Anscannen eines Chips zu identifizieren. Sie scannen mit Ihrem Smartphone den Chip des Tieres an und werden dann automatisch auf die Lost & Found Seite von ESAeurope weitergeleitet.

Es ist keine weitere Aktion nötig, wenn der Chip auch alle gewünschten Angaben zum Hund (zum Beispiel Rufname oder Chipnummer) sowie zum Besitzer (Name, Telefonnummer, Heimatstadt) enthält.

Der ESAeurope Lost & Found Chip kann so dazu beitragen ein ESA Tier wieder zu finden (funktioniert natürlich auch bei nicht ESA-Tieren) sowie im Falle von Unfällen den Kontakt zu dem Besitzer oder Freunden/Verwandten herzustellen.

Eine gute und günstige Investition für zusätzliche Sicherheit

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.