Wozu ist eine ESAeurope Card von Vorteil?

This post is also available in: English

Die ESAeurope Card ersetzt Dokumente und Bestätigungen, die den Status Ihrer psychischen Einschränkung nachweisen. Sie dokumentiert darüber hinaus, dass Sie und Ihr ESA-Tier eine notwendige und sinnvolle Einheit bilden.

Bestätigt mein Arzt, Psychotherapeut, Psychologe oder sozial-therapeutische Stelle, dass mein Haustier mir speziellen gesundheitlichen Nutzen bringt, wird dieses Tier zum ESA-Tier.

Möchte ich mich nun an einem Ort  aufhalten, der Tiere eigentlich ausschließt , müsste ich im Einzelfall meine Dokumente vorlegen und mich detailliert erklären, warum und wozu ich mein Tier in meiner Nähe brauche. Bei unterschiedlichen Menschen, bei verschiedenen Stellen und bei normalerweise abweichenden Diagnosen überfordert dieser Einzelnachweis die kontrollieren Stellen. Die Ablehnung des Tieres aus Unkenntnis oder Unsicherheit ist häufig die Folge.

Es ist damit zu rechnen, dass die zu führende Diskussion (im schlimmsten Fall ein Streitgespräch) sich sehr negativ auf meinen Gemüts- und Gesundheitszustand auswirken wird. Konkrete Folgen könnten Angst, große Aufregung, ja selbst Panikattacken sein.

Diese Unsicherheit soll die ESAeurope Card einschränken, bzw. ganz verhindern. Mit der Karte weisen Sie den positiven Zusammenhang zwischen Diagnose und Bedarf des ESA-Tieres nach und schaffen ein verständliches Szenario., so dass es Dritten leichter fallen wird das Tier zu akzeptieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.