Entspannung

This post is also available in: English

Stress ist in aller unser Leben leider zu viel vorhanden. Das Erlernen von stressreduzierenden Übungen ist wichtig. So kann man sich super unterstützen und begleiten.

Es gibt Techniken, die einem zeigen wie man sich selbst beruhigen kann.
Es gibt Techniken, die zeigen wie man in der Interaktion mit seinem Tier sich selbst beruhigen, entschleunigen, entspannen kann.

Das tut beiden gut und ist immer gesund.

Ganz nebenbei fördern sie die Konzentrationsfähigkeit, die Muskelentspannung und helfen besser zu schlafen. Wichtig ist eine Übung mindestens 1 x täglich für mindestens 3 Wochen zu machen, bevor sich Wirkungen zeigen. Wir empfehlen 3 Monate lang dieselbe Übung möglichst zur selben Uhrzeit zu wiederholen.

Achtsamkeitsübungen als Vortraining lernen dem Körper, dem Geist und der Psyche sich richtig vorzubereiten und der Entspannung anzunähern. Darum sind sie der erste Schritt zur Entspannung.

Achtsamkeitsübungen: (folgen)

Wir, Mensch und Tier, entspannen gemeinsam aktiv

Wir, Mensch und Tier, entspannen gemeinsam passiv