Service – Liste der Fluggesellschaften

ATTENTION:  MAJOR CHANGES FOR AIR TRAVEL WITH ANIMALS STARTING MARCH 1st

Fluggesellschaften stellen weltweit gerade ihre Bestimmungen zur Mitreise von Tieren um. Seien Sie sehr sorgfältig in Ihrer Wahl!

 Generelle Tipps zum Buchen, wenn Sie mit Ihrem ESA oder PSD reisen.

Kurzfassung ESAeurope Empfehlung bei der Buchung von Flügen mit Ihrem Liebling

Fliegen Sie wann immer möglich direkt. Wenn Sie umsteigen müssen buchen Sie bei einer Fluggesellschaft, die ihre Reisestrecke mittels codesharing anbietet. Das gewährleistet einheitliche Bestimmungskriterien zur Mitreise von Tieren.

Wählen Sie eine Fluggesellschaft, die ihre pet policy nach den Regeln der US DoT standards ausrichtet. Hier sind die Regeln transparent, gesetzlich geschützt und Sie haben als Tierhalter Rechte, die Sie einfordern können im Falle von Problemen.

Auch in den USA kann jede Airline entscheiden, ob sie die US DoT standards übernimmt oder eigene Bestimmungen einführt. Erkundigen Sie sich genau und schriftlich, um die richtige Wahl der Airline für Ihre Reiseroute zu finden. Lassen Sie sich schriftlich bestätigen, dass die Bedingungen, zu denen Sie buchen, bis nach dem Rückreisezeitpunkt garantiert gelten.

ESAeurope Empfehlungen im Detail für Flugbuchungen mit Ihrem Liebling
  • Mit der Airline, bei der Sie buchen möchten, Kontakt aufnehmen. Am besten per E-Mail. So haben Sie die Informationen schriftlich zur Verfügung. Zusagen für den Reisezeitraum bestätigen lassen. Achten Sie darauf, dass Sie die Namen der Person, die Auskunft gibt sowie Datum und Ort der Auskunft angeführt sind und der Information zugeordnet werden kann. Kopien von ganzen E-Mails werden im allgemeinen rechtlich als Beweismittel anerkannt.
  • Alle Zusagen schriftlich bei den Reiseunterlagen mitführen. (So kann man Diskussionen Vorort vorbeugen. Schriftliche Zusagen der Airline werden dann meistens respektiert. Zu beachten ist, dass das letzte Wort immer noch der Kapitän des Fliegers hat.)
  • Wenn Sie das Reiseziel nicht direkt anfliegen können, buchen Sie am besten einen sogenannten codeshare-Flug. Damit ist gewährleistet, dass die Bedingungen der Airline, bei der Sie buchen, auch für Flüge gelten, die von anderen Airlines ausgeführt werden. Codeshare-Flüge sind durch dieselben Kürzel vor der Flugnummer erkennbar. Über die Airline Codes auf dem Ticket erkennen Sie rechtliche Grundlage. Beachten und befolgen Sie Punkt 1
  • Achtung Flugpartnerschaften: Flüge und Flugabschnitte, die durch Partner-Airlines durchgeführt werden, haben einen anderen Flugnummerncode. Somit gelten auf jedem Flugabschnitt die Bestimmungen für Tiere der Airline, die den Flug durchführt (nicht der Airline, bei der Sie gebucht haben) Erkundigen Sie sich vor der Buchung genau über die jeweilige pet policy. Diese können auf den Webseiten der Fluggesellschaften eingesehen werden. Beispiel: Im Falle von Eurowings sind das Stand März 2021 Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Condor, United Airlines, Air Canada und All Nippon Airways. Beachten und befolgen Sie Punkt 1
  • Die Bestimmungen zur Mitreise von Tieren bleiben bei Fluggesellschaften aufrecht, auch wenn Abreiseort und Ankunftsort der Flugreise außerhalb des Buchungslandes liegen.
  • Viele Fluggesellschaften haben für Strecken von und in die USA eine andere pet policy (nach den US DoT standards) als auf den anderen Flugrouten im Streckennetz.
  • Sie können auch mit der Airline, bei der Sie buchen versuchen, eine Sondergenehmigung auszuhandeln. Lassen Sie sich dazu am besten von der Hotline mit dem Service für Disabillities (Special Services, Special Needs) verbinden und lassen Sie sich eventuelle Vereinbarungen schriftlich per Mail bestätigen.
  • Fast alle Fluggesellschaften der Welt transportieren PSDs kostenfrei in der Kabine. Die Definitionen und Bedingungen, zu denen die Tiere anerkannt werden, entnehmen Sie dem aktuellen Stand. Drucken Sie den Text, den Sie vorfinden, ebenfalls aus und legen ihn zu Ihren Reiseunterlagen. (siehe Punkt 1)
  • Beachten Sie, dass Zollbestimmungen im Einreiseland ebenso achtsam vorbereitet werden müssen.
  • Bei Schwierigkeiten nehmen Sie zu esa-europe.eu Kontakt auf. Wir helfen so gut wir es vermögen!

Fluglinien aus Europa und Eurasien

AEROFLOT GROUP (Aeroflot, Rossiya, Pobeda)
Austrian Airlines

https://www.austrian.com/at/de/reisen-mit-tieren

https://www.austrian.com/us/en/travelling-with-animals

Austrian Airlines transportiert Service Tiere nach US DoT Standards

Condor

https://www.condor.com/eu/flight-preparation/baggage-and-animals/travelling-with-pets/pets-in-cabin.jsp

https://www.condor.com/eu/fly-enjoy/special-assistance/assistance-for-our-customers/assistance-dogs.jsp

Da Condor ein Naheverhältnis zu Lufthansa hat gelten dort auch die gleichen Regeln wie bei Lufthansa. PSD Tiere nach US DoT Standards werden nicht befördert.

Easy Jet

https://www.easyjet.com/en/help/boarding-and-flying/special-assistance

No Pets allowed in cabin – service dogs allowed

BRITTISH AIRWAYS (British Airways, Iberia, Vueling, Air Lingus)

Pet Policy: https://www.britishairways.com/en-gb/information/disability-assistance/travelling-with-your-assistance-dog

British Airways erlaubt im Wesentlichen nur Guide Dogs (zum Beispiel den Blindenführhund). Aktuell gibt es da für einen PSD (nach US DoT Standard) keine Begleiterlaubnis.

Flybe

FlyBe erlaubt in der Kabine keine ESA’s oder PSD’s

LUFTHANSA Group (Lufthansa, Swiss, EuroWings) - Austrian will follow

Lufthansa akzeptiert nun auch Dinesthunde (psychiatric service dogs) die nach US DoT Standards ausgebildet sind. Die folgenden Links bieten Informationen:

https://www.lufthansa.com/us/en/travelling-with-animals

https://www.lufthansa.com/us/en/service-dogs

Olympic Air

 

UIA UKRAINE INTERNATIONAL AIRLINES

Ukraine Airlines akzeptiert  ESA animals (Stand März 2021)

https://www.flyuia.com/ua/en/information/traveling-with-pets

TURKISH AIRLINES

Turkish Airlines akzeptiert Servicehunde nach USDoT Standards

https://www.turkishairlines.com/de-at/any-questions/traveling-with-pets/

WIZZ AIR (Hungary)

Proper documentation for a guide/service dog must be presented at the airport.

https://wizzair.com/en-gb/information-and-services/travel-information/special-assistance

Fluglinien aus Mittelamerika und Nordamerika

Es ist davon auszugehen, dass mit heutigem Stand alle amerikanischen Airlines der US DoT Empfehlung folgen werden und die entsprechenden Richtlinien zum Transport von ESA’s und PSD’s umsetzen werden. Aktuell (Stand März 2021) haben noch nicht alle amerikanischen Airlines die Empfehlung umgesetzt. Bitte beachten Sie daher bei der gewünschten Airline den hinterlegten Link zum Transport von Tieren.

Alaska Airlines

 

CUBANA (Cuba)

No pet animals are accepted in the passenger cabin, except the guide dogs for blind persons. This animal shall not occupy any seat and travel free of charge. Only the Yorkshire dogs are accepted to travel in cabin with passport and updated documents.

Pet animals could travel at cargo compartments in special cages.

 

COPA AIRLINES (Panama)

Fluglinien aus Asien 

CEBU Pacific AIRLINES (Philippines)

Cebu agiert was den Transport von Hunden angeht nach dem US DoT Standard

https://www.cebupacificair.com/pages/plan-trip/travel-reminders/special-service-request

China Airlines (Taiwan)

China Airlines (Taiwan) agieren nach den US DoT Standards

https://www.china-airlines.com/us/en/fly/prepare-for-the-fly/special-assistance/

CHINA EASTERN AIRLINES (China)

China Eastern Airlines agiert nach US DoT Standards

https://us.ceair.com/en/special-service-application-ossp.html?formtype=OSSP

Indonesian Airways (Indonesia)

No Pet Policy

GO AIR (India)

No Pet Policy

 

EVA AIR (Taiwan)
Japan Airlines (Japan)

JAL agiert nach den US DoT Standards

https://www.jal.co.jp/en/jalpri/pre-application/dog.html

MALAYSIA AIRLINES FIREFLY (Malaysia)

Keine Service Tiere oder Hunde sind in der Kabine zugelassen 

PHILIPPINE AIRLINES (Philippines)
Singapore Airlines (Singapur)

Singapore Airlines akzeptiert ESA Tiere und PSD Hunde (Stand März 2021)

https://www.singaporeair.com/en_UK/sg/travel-info/special-assistance/assistance-and-emotional-support-dogs/

SRI LANKAN AIRLINES (Sri Lanka)

 

No Pet Policy

Fluglinien aus dem Nahen Osten

AIR ARABIA (Vereinigte Arabische Emirate)

Die Airline akzeptiert nur den Transport von Falken in der Kabine.

https://www.airarabia.com/en/animals-and-pets

 

EMIRATES (Vereinigte arabische Emirate)

Emirates Airlines hat bis Ende 2020 ESA Tiere in der Kabine erlaubt, dies aber nun geändert. Wir erwarten, dass Emirates ebenfalls die US DoT Standards im Jahre 2021 einführen wird. Aktuell müssen vor Flugantritt individuelle Vereinbarungen getroffen werden.

https://www.emirates.com/english/help/faqs/can-my-service-animal-or-pet-travel-with-me/

 

ETIHAD AIRWAYS (Vereinigte arabische Emirate)

Keine aktuelle Politik zur Beförderung von Tieren.

Kuwait Airlines (Kuwait)

Beförderung nach US DoT Standards

https://www.kuwaitairways.com/en/is/animals-on-board

 

ROYAL JORDANIEN (Jordanian)

Bitte die Seite 8 des folgenden PDF Files ansehen

file:///Users/beatepottmann-knapp/Downloads/special_needs_mod2016.pdf

Airlines aus Afrika

AIR ALGERiE (Algerien)

Keine Diensthunde sind in der Kabine zugelassen

https://airalgerie.dz/en/travel-experience/baggage/travel-with-pets/

AIR MAURITIUS (Mauritius)

Keine Servicehunde in der Kabine zugelassen

AIR NAMIBIA (Namibia)

Keine Servicetiere in der Kabine zugelassen

AIR ZIMBAWE (ZIMBAWE)

Keine Servicetiere in der Kabine zugelassen

ARIK AIR (Nigeria)

Keine Information auf der Website von Arik Air hinterlegt. Bitte bei Bedarf die Fluglinie kontaktieren

EGYPTAIR (Egypt))
SOUTH AFRICAN AIRWAYS (Südafrika)

Keine Information zum Transport von Haustieren oder Servicetieren auf der Homepage ersichtlich.

SUDAN AIRWAYS (Sudan)

Keine Informationen zum Transport von Haustieren oder Servicetieren auf der Homepage ersichtlich

TUNISAIR (Tunesien)

Keine Informationen zum Transport von Haustieren oder Servicetieren auf der Homepage ersichtlich